Kolping's Närrische Gesellen

 

 

Frei nach Adolf Kolpings Devise „Frohsinn und Scherz“ setzen sich Kolpings Närrische Gesellinnen und Gesellen schon seit über 100 Jahren (genauer gesagt seit dem Jahr 1901) Jahr für Jahr voll Freude für die Kolpingfassenacht in Biebrich ein.

Unser Ziel ist es, unseren Gästen zur Fastnachtszeit im Kettelerhaus Freude und Fröhlichkeit zu bescheren und mit vielen Eigengewächsen sowie bekannten Rednern und Gruppen aus der Wiesbadener Fassenacht schöne, bunte, närrische Veranstaltungen zu volkstümlichen Preisen zu bieten.

Unsere Kampagne beginnt – schon traditionell – „um den 11.11 herum“ mit einer festlichen Weinprobe mit einem kleinen, aber feinen närrischen Programm.

Zwei Prunksitzungen mit anschließendem Tanz und ein Kreppelkaffee für alt und jung steigen außerdem in der „fünften Jahreszeit“ im Kettelerhaus.

Bei der zweiten Prunksitzung am Fastnachtssamstag hält seit einigen Jahren internationales Flair im Kettelerhaus Einzug: Eine Abordnung des Organisatiecomité Karnaval Ledeberg und der Prinsenkamer Ledeberg aus Wiesbadens Partnerstadt Gent besucht Biebrich über die „tollen Tage, um mit Kolpings Narren Fassenacht zu feiern und – exklusiv in Biebrich - das närrische Publikum mit originellen und urkomischen Beiträgen vom „Karnaval Ledeberg“ zu unterhalten.

Auch für die jüngsten Narren wird bestens gesorgt, wenn am Fastnachtssonntag um 15:31 Uhr unsere Kinderfassenacht mit großer Bonbon-Polonaise stattfindet.

Kolpings Närrische Gesellen sind ein Bestandteil der Kolpingfamilie Biebrich und nehmen das ganze Jahr über rege am Vereinsleben teil.

Die neue Kampagne steht unter dem Motto:

Biebrich feiert mit HELAU,
Kolpings bunte Narenschau!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite und würden uns sehr freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können.

In diesem Sinne ein dreifach donnerndes HELAU und: „man sieht sich“!!

Begeisterte Mitstreiter sind uns natürlich jederzeit herzlich willkommen

 

 

Kolping's Närrische Gesellen 1901